Hol mehr aus deinen Voicemails - mit Mood Chat

28. Oktober 2016

Sprachnachrichten sind eine praktische und schnelle Alternative zum Texten. Für alle, die mehr mit ihren Voicemails ausdrücken wollen, hat Künstler Tom Galle die App Mood Chat erfunden.

Mood Chat

Lieber schnell und einfach als Zeit verschwendet

Was du in einer Minute getippt hast, kannst du genauso gut in wenigen Sekunden sagen. Gut, dass es Voice Messaging gibt. Aber natürlich darf auch bei Voicemails der Ausdruck deiner Emotionen nicht zu kurz kommen. Was bei Textnachrichten Aufgabe der Emoticons ist, übernimmt bei Sprachnachrichten ab jetzt Mood Chat. Die App verdeutlicht deine Stimmung mit unterlegten Sounds.

 

Mood Chat

 

Dein Leben braucht einen Soundtrack

 

Mood Chat bietet dir für jede Gemüts- und Lebenslage das passende Hintergrundgeräusch. In sechs Stimmungskategorien kannst du aus 70 verschiedenen Sounds wählen und sie hinter deine iMessage, Whatsapp-Voicemail oder deine gesprochene Telegram-Nachricht legen. Nach der Installation wird das Mood Chat-Board unten in deinem Nachrichtenfeld angezeigt. Deiner Liebeserklärung verleihst du mit romantischer Hintergrundmusik einen ganz besonderen Touch. Oder unterleg die Einladung zu deiner nächsten Party  einfach mal mit deiner Lieblingsmusik. Auch Special Effects wie Bahnhofsgeräusche oder Helikopter-Sounds gehören zur vielfältigen Sound-Palette. Für weniger Drama und mehr Aufmerksamkeit, sorgst du mit einem Tierstimmen-Konzert aus dem Dschungel. Deine Freunde werden sich fragen, ob du vom Regenwald aus voicemailst - oder doch gerade im städtischen Zoo bist.

Für alle die lieber ruhiger Töne anschlagen, gibt es das leise Meeresrauschen, mit dem du Erinnerungen an den letzten Urlaub wecken kannst.

 

 

Fazit

Die Sounds von Mood Chat sind vielfältig und genau richtig für alle, die sich am liebsten per Voicemail verständigen. Unbedingt mal ausprobieren! Mood Chat gibt es für iOS im App Store mit ausgewählten Sounds gratis. Eine Android Version ist aktuell noch nicht verfügbar.