Gesundheit vor Sorge – Smarte Gadgets für deinen gesunden Lifestyle

6. Dezember 2016

„Dein Körper ist dein Tempel. Halte ihn sauber...“, heißt es im Yoga. Heutzutage gibt es smarte Unterstützung für deine körperliche Balance. Damit dein Herzklopfen etwas Schönes ist – und kein Fall für den Kardiologen. Mit diesen Gesundheitsgadgets renovierst du deinen Tempel.

Fitnesstracker

Smarter Start in den Tag

Draußen plätschert der Regen leise vor sich hin. In der Guten-Morgen-Playlist performt Pharrell Williams gerade „Happy“. Während du ins Bad tanzt, bleibt dein Blick an einem letzten, noch verpackten Geburtstagsgeschenk hängen. Du schaust kurz auf deinen Bauch, der noch immer im Takt zu „Happy“ wippt – und reißt das Paket auf. Und da steht sie: die Smart Body Analyzer Waage von Withings.

 

Die Waage misst neben deinem Gewicht auch die Herzfrequenz und den Körperfettanteil. Per WLAN werden die Daten an dein Tablet oder Smartphone geschickt. Wenigstens bei einem bist du dir gerade mit der Waage einig: es regnet. Der Smart Body Analyzer zeigt dir für die kommenden Stunden eine Regenwarnung an. Aber auf Regen folgt ja bekanntlich Sonnenschein. Außerdem zeigt die Waage dir, dass du vielleicht mal Frischluft reinlassen solltest. Aber die bekommst du ja eh gleich, auf dem Weg zu deinem Lieblingscafé. Endlich mal wieder ein Date mit deiner besten Freundin.

 

 

Mehr als ein Fitnessarmband

Ihr sitzt im Café. Du schaust reumütig auf deinen Kuchen. Unnötig. „Wir wollen ja keine Models werden“, erklärt sie mit vollem Mund und piekt in ihren Apple Pie. Dabei fällt dein Blick auf ihre stylische Fitnessuhr: „Kalorien, Ruhepuls, Geschwindigkeit – alles drin. Ich höre jetzt auf meinen Körper. Und der braucht Kuchen“.

 

Das denkt sich übrigens knapp ein Viertel der Deutschen. Fast jeder Vierte nutzt Fitnessarmbänder. Die TomTom Spark 3 ist eine echte Allzweckwaffe: neben Bewegungs- und Herzfrequenzmesser, bekommst du auch Geschwindigkeit, Uhrzeit und verbrannte Kalorien angezeigt. Und es wäre nicht TomTom, wenn du nicht einen GPS-gestützten Laufroutenplaner integriert hättest.

 

Smartes Schmuckstück

Ihr entscheidet, dass nach der Cake-Attack ein Spaziergang genau das Richtige wäre – und zwar in der Sonne. Auch hierfür hast du das passende smarte Accessoire fürs Handgelenk: Der Design-UV-Sensor von June. Clever und Schick: der große Schmuckstein ist eigentlich ein UV-Sensor, der sich mit der passenden iOS-App austauscht. Sonnen- und Wetterdaten werden mit Hauttyp und anderen Faktoren kombiniert. So teilt June dir auch mit, wie lange ihr die Sonne noch bedenkenlos genießen könnt.

Schlaftracker

 

Schlafen mit System

Smarte Waage, UV-Armband und Fitness-Uhr ermöglichen dir einen gesunden und fitten Lifestyle. Ein wirksames Mittel, dass dir ganz ohne Hightech zu neuer Gesundheit verhilft, ist: Schlaf. Über Nacht kannst du Energie tanken, das Gehirn neu starten, Ballast abwerfen. Das Smart Sleep System hilft dir dabei. Die Basis steht auf dem Nachttisch, ein Sensor liegt unter deinem Kopfkissen. Verschiedene Licht- und Klangkombinationen lassen dich sanft einschlummern und wieder aufwachen. Auf diese Weise startest du jeden Morgen fit in den Tag. Wenn das mal keine guten Aussichten auf ein gesundes und langes Leben sind.