Summer in the City – mit dem Tablet in die Sonne

19. September 2016

Dein Tablet ist dein ständiger Begleiter – und in der warmen Jahreszeit besonderen Bedingungen ausgesetzt. Denn selbst das leistungsstärkste Device stößt bei strahlender Sonne und starker Hitze irgendwann an seine Grenzen. Mit diesen einfachen Tricks bewahrst du deine Hardware vor dem Hitze-Kollaps.

Header_Tablet_on_table

Smarter Sonnenschutz

Moderne Tablets nutzen LCD Displays mit aktiver Hintergrundbeleuchtung. Im Dunkeln super, bei großer Sonneneinstrahlung eher weniger. Aber: Wo ein Problem, da auch eine Lösung. So banal es auch klingt, ein Schattenplätzchen wirkt Wunder. Wenn die Natur keinen Schatten bietet, wie am Strand oder am See, baust du dir einfach dein eigenes  Schattenplätzchen. Deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Ob alte Pizzaschachtel oder Zeitung – du baust dir aus allem was du findest einen zeitlosen Sonnenschirmersatz. Oder du wirst selber zum Schattenspender für dein Tablet. Indem du dich einfach mit dem Rücken zur Sonne setzt. Auch eine matte Displayfolie kann Wunder wirken. Wenn du sie nicht mehr benötigst, entfernst du sie einfach wieder. Ganz ohne Rückstände.

 

otelo bietet Tablets mit LCD Displays

 

Entspannter lesen

Im Sommer ist Entspannung angesagt – deine Augen sehen das genauso. Wenn du dein Tablet auch gerne zum E-Reader umfunktionierst, erleichterst du mit ein paar Änderungen im Menü deinen Augen die Arbeit. Wichtig ist ein hoher Kontrast, also ändere das Farbschema des Tablets auf Schwarz-Weiß, das Display auf die maximale Helligkeit und wähle die größte Schriftgröße. Schon kann der Lesespaß losgehen.

 

otelo bietet Tablets mit Sand- und Wasserschutz

 

Beachwear fürs Handy

Wasser und Sand sind die natürlichen Feinde jedes Tablets. Also gib‘ besonders an Sandstränden acht. Sand blockiert schnell viele Funktionen und verkratzt auch gerne das Display oder die Linse deiner Kamera. Sicheren Schutz davor bieten Schutzhüllen oder einfache Zip-Beutel. Pass nur in der prallen Sonne auf, dass das Plastik der Zip-Beutel nicht zu schmelzen beginnt. Um möglichst lange Spaß mit deinem Tablet zu haben, nutzt du am besten ergänzendes Tablet Zubehör: Externe Powerbanks sind toll. Die sorgen für Nachschub, wenn dir mal der Saft ausgeht. Wenn du lieber auf natürliche Energiequellen setzt, ist das Solar Ladegerät Xtorm Yu Solar genau das Richtige für dich. Leg’ es einfach in die pralle Sonne neben dich und schon tankt dein Tablet Sonnenenergie. So kannst du auch am Strand deinen Candy Crush-Rekord knacken und stundenlang surfen.

 

Abschalten und cool bleiben

Auch wenn du dich noch so sehr über einen tollen, heißen Sommer mit vielen Freibadbesuchen freust. Vergiss nicht: Dein Tablet mag das alles wesentlich weniger. Achte auf die Temperatur deines Gerätes und lass es nicht im Auto liegen. Leg auch ruhig ein Handtuch darüber. Wenn sich das Tablet zu warm anfühlt, schalte es am besten einmal aus. In dieser Zeit gibst du ihm die Chance sich einmal abzukühlen. Nicht, dass dein Gerät einen Hitzekollaps erleidet. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch eine App wie „Cooler“ laden, die die aktuelle Temperatur des Akkus anzeigt. So hast du genau im Blick wie heiß dein Akku gerade gelaufen ist und ob es Zeit für den Schatten oder ein Ruhepäuschen sein könnte. Besonders praktisch: Mit einem Klick kannst du auch die Auslastung deines Tablets reduzieren und so die Temperatur senken. Dies schont nicht nur dein Device, sondern auch deine Nerven.

Du bist noch auf der Suche nach einem treuen Entertainment-Begleiter? Hier findest du unsere Tablets, die du mit einer unserer Datenflats optimal ergänzt.