Uni Apps Teil 2: Apps, die dir durchs neue Semester helfen

19. April 2017

Frühling, Sonne, Semester-Opening-Parties. Tausende Studenten in Deutschland kehren zurück in die Lehrsäle der Republik, um gemeinsam das neue Sommersemester zu zelebrieren – und nebenbei natürlich ganz viel Neues zu lernen.

Uni-Apps? Kommt dir bekannt vor? Hier haben wir dir bereits 4 Handy Apps vorgestellt, mit denen du den Studentenalltag besser meisterst. Zum neuen Semester haben wir nochmal tief in unseren Büchern gekramt und stellen dir nun noch weitere Apps vor, die auf jedem Studenten-Smartphone installiert sein sollten.

Uni

An alles gedacht: iStudiez Pro

Wir mögen es: das Bild des verpeilten Studenten, der sich durch den Uni-Alltag mogelt, den Prof bezirzt, die Hausarbeit später abgeben darf und am Ende des Semesters als strahlender Überflieger dasteht. Weil das aber erfahrungsgemäß nicht jedem gelingt, gibt es die Smartphone App „iStudiez Pro“.

 

iStudiez Pro kostet zwar drei Euro, sorgt aber mit einem intuitiv zu bedienenden Rundumpaket für mehr Struktur im Uni-Alltag. Im Tages- und Wochenplaner findest du Vorlesungen und Seminare und deine zu erledigenden Aufgaben. Außerdem kannst du jede Vorlesung gesondert bearbeiten, individuelle Notizen hinzufügen, Hausarbeiten in Clouds verlinken und, noch besser: dich daran erinnern lassen.

 

Die iStudiez-Pro-App wird automatisch mit der Browser-Anwendung synchronisiert. Die Einbindung von deinem Google Calendar erlaubt es dir außerdem, deinen studentischen Alltag, mit den Terminen in der „Welt da draußen“ zu verbinden. Die multifunktionale Uni-App iStudiez Pro gibt es für Android, Apple und Windows.

 

Vertippt und zugenäht: Rechtschreibprüfung24

Einmal kurz die Konzentration verloren und schon ist es passiert: lästige Vertipper. Kommt dir bekannt vor? Dann ist das kostenlose Tool rechtschreibpruefung24.de genau das Richtige für dich. Lehn dich einfach zurück und mach dir noch einen Kaffee, während das Programm deinen Text auf Kommasetzung, Groß-/Kleinschreibung und auffällige Sprachfehler überprüft. Das Ganze gibt’s auch als App für Android. Fazit: Ein Must-Have für jeden Studenten.

 

Der dünnste Notizblock der Welt: UPAD 3

Du bist begeisterter iPad-Besitzer? Dann hilft dir auch die iPad-exklusive App UPAD 3 dabei, deinen Uni-Alltag zu erleichtern. Mit einem Eingabestift kannst du handschriftliche Notizen in der App machen und direkt abspeichern. Noch besser: du kannst auch PDFs handschriftlich bearbeiten oder auch deine Notizen mit ein paar Bildern verschönern. Notizen und PDFs kannst du dann unkompliziert via Instant Messenger und Email mit anderen teilen. Unkomplizierter war Gruppenarbeit noch nie. Mit knapp sechs Euro hat die App allerdings auch ihren Preis. Eine Android-kompatible Alternative dazu wäre Evernote.

 

Die Nummer 1 unter den To-Do-Listen: Any.Do

 

Wenn dir iStudiez am Anfang tatsächlich zu studentisch war und du lieber etwas Allgemeineres hättest, ist Any.Do dein Tool. Bei der multifunktionalen Orga-App ist Effektivität alles. Das heißt schlichtes Design und intuitive Bedienung. Zum Beispiel, wenn du mit einem Klick Einkaufslisten anlegst, Projektaufgaben verteilst und Rückruferinnerungen in den Kalender speicherst. Eine projektbezogene Chatfunktion rundet die Handy App ab. Du kannst übrigens auch Dokumente und andere Dateien aus deinen Clouds verlinken. Ob Uni-Projekt, WG-Einkauf oder im Alltag: jetzt vergisst du definitiv nichts mehr.

 

Der sinnvolle Schnappschuss: CamScanner

Zugegeben: CamScanner klingt ein wenig nach Jamba-Spar-Abo und „Scherz-Anwendung“, ist aber in Wirklichkeit eine sinnvolle Uni-App. CamScanner erkennt und extrahiert Text. Einfach Text knipsen, bei Bedarf mit Schlagwort versehen und teilen, bearbeiten oder kommentieren. Gerade bei der Recherche ist dieses Tool Gold wert – bzw. je nach Funktionsumfang 1,09 € bis 36,99 €. Da hat Qualität dann auch wieder seinen Preis.

 

Noch mehr nützliche Apps für deinen Uni-Alltag, findest du in unserem anderen Uni-Apps Artikel. Dort bekommst du coole App-Tipps für digitale Literaturverzeichnisse, Mindmaps und mehr.