Alles zum Thema Rufnummern-Mitnahme bei otelo

Du möchtest deine Rufnummer mit zu otelo nehmen oder zu einem anderen Anbieter wechseln? Wir unterstützen dich gerne. Hier findest du alle Infos zu Fristen, Kosten und häufig gestellte Fragen und Antworten. Du kannst in deinem Mein otelo Kundenbreich auch direkt in die Beauftragung starten.

Zur Beauftragung in Mein otelo

Du möchtest deine Rufnummer zu otelo mitnehmen?

In den meisten Fällen kannst du deine Mobilfunk-Rufnummer von einem anderen Anbieter ganz einfach zu uns mitnehmen. Du bekommst von uns bei deiner Rufnummer-Mitnahme sogar eine einmalige Gutschrift über 10 €.

 

Und so einfach geht's:

icon-shoppingcart-white.svg

1. Du bestellst deinen gewünschten Tarif mit oder ohne Smartphone.

icon-faq-mnp.svg

2. Du bekommst eine SIM-Karte mit einer neuen Rufnummer. Damit kannst du auch direkt lostelefonieren.

icon-mnp-white.svg

3. Danach kannst du online in deinem otelo-Kundenkonto die Rufnummern-Mitnahme beauftragen und bekommst nach erfolgreicher Rufnummern-Mitnahme von uns eine 10 € Gutschrift.

Zur Beauftragung in Mein otelo

Welche Fristen und Kosten gibt es bei einer Rufnummern-Mitnahme zu otelo?

Wenn du noch einen bestehenden Mobilfunk-Vertrag bei einem anderen Anbieter hast, achte darauf diesen fristgerecht zu kündigen. Bei den meisten Anbietern gilt eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vor Vertragsende.

Generell ist dein bisheriger Mobilfunk-Anbieter dazu verpflichtet, deine Rufnummer ab 120 Tage vor und 90 Tage nach Ablauf deines Vertrags und auch aus einem noch laufenden Vertrag heraus zur Mitnahme zu einem neuen Mobilfunk-Anbieter freizugeben. In der Regel erhebt dein bisheriger Mobilfunkanbieter dafür eine Gebühr von 6,82 €.

Auch eine Prepaid-Karte muss gekündigt werden. Das Formular für die Verzichtserklärung erhältst du bei deinem bisherigen Anbieter. Du solltest bei einem Wechsel einer Prepaid-Nummer außerdem sicherstellen, dass du über genügend Guthaben verfügst, um die Gebühr von 6,82 € zu begleichen.

 

Wichtig: Achte darauf, dass der Name und das Geburtsdatum bei der Beauftragung der Rufnummern-Mitnahme exakt mit den Kundendaten, die bei dem bisherigen Anbieter hinterlegt sind, übereinstimmen. Eine Abweichung kann dazu führen, dass deine Rufnummern-Mitnahme aufgrund der unterschiedlichen Kundendaten abgelehnt wird. Bei dem bisherigen Anbieter findest du die hinterlegten Kundendaten im bestehenden Vertrag oder auf den Rechnungen

Du hast noch mehr Fragen zur Rufnummern-Mitnahme?

Hier findest du unsere FAQs – Häufig gestellte Fragen und Antworten

Vertrag

Kann ich meine aktuelle Mobilfunk-Nummer zu otelo mitnehmen?

Ja, du hast die Möglichkeit, deine aktuelle Mobilfunk-Nummer von deinem bisherigen Anbieter zu otelo mitzunehmen. Für diese Rufnummern-Mitnahme (sog. Portierung) bekommst du von uns sogar eine einmalige Gutschrift über 10 Euro.

Wann möchtest du deine aktuelle Mobilfunk-Nummer von deinem derzeitigen Anbieter zu uns mitnehmen?

 

Nach Vertragsende

Vor Vertragsende

Was muss ich beachten, wenn ich meine aktuelle Mobilfunk-Nummer nach Vertragsende zu otelo mitnehmen möchte?

Wie die Rufummern-Mitnahme nach Vertragsende genau funktioniert, zeigen wir dir hier:

  1. Kündigung deines bisherigen Mobilfunk-Vertrages
    Denk an eine rechtzeitige schriftliche Kündigung deines bisherigen Vertrages (i. d. R. mind. 3 Monate vor Vertragsende). Die Freigabe deiner Mobilfunk-Nummer kann bis zu 120 Tage vor und 90 Tage nach Vertragsende erfolgen. Handelt es sich bei deinem bisherigen Vertrag um einen Prepaid-Vertrag, muss deinem bisherigen Anbieter eine Verzichtserklärung vorliegen.
     
  2. Beauftragung der Rufnummern-Mitnahme
    Du bestellst dein gewünschtes otelo Produkt und kannst es nach Erhalt der Lieferung auch direkt nutzen und lostelefonieren. Die Mitnahme (sog. Portierung) deiner Mobilfunk-Nummer kannst du dann ganz einfach in deinem persönlichen Mein otelo Bereich beauftragen.
     
  3. Portierung durch otelo
    Stimmen deine bei uns angegebenen Kundendaten mit den bei deinem derzeitigen Anbieter hinterlegten Kundendaten überein, erhalten wir die Bestätigung über den nächstmöglichen Portierungstermin. Du wirst dabei von uns per E-Mail immer über den aktuellen Stand informiert.

Was muss ich beachten, wenn ich meine aktuelle Mobilfunk-Nummer vor Vertragsende zu otelo mitnehmen möchte?

Wie die Rufummern-Mitnahme vor Vertragsende genau funktioniert, zeigen wir dir hier:

  1. Informiere deinen bisherigen Anbieter
    Informiere deinen bisherigen Anbieter darüber, dass du deine Mobilfunk-Nummer aus dem bestehenden und ggfs. ungekündigten Vertrag vorzeitig zu otelo mitnehmen (sog. portieren) möchtest. Bitte beachte, dass dein bisheriger Vertrag hiervon vollkommen unberührt und mit neuer Mobilfunk-Nummer weiterhin bestehen bleibt.
     
  2. Beauftragung der Rufnummern-Mitnahme
    Du bestellst dein gewünschtes otelo Produkt und kannst es nach Erhalt der Lieferung auch direkt nutzen und lostelefonieren. Die Mitnahme (sog. Portierung) deiner Mobilfunk-Nummer kannst du dann ganz einfach in deinem persönlichen Mein otelo Bereich beauftragen.
     
  3. Portierung durch otelo
    Stimmen deine bei uns angegebenen Kundendaten mit den bei deinem derzeitigen Anbieter hinterlegten Kundendaten überein, erhalten wir die Bestätigung über den nächstmöglichen Portierungstermin. Du wirst dabei von uns per E-Mail immer über den aktuellen Stand informiert.

Wie kann ich meine Mobilfunk-Nummer von otelo zu einem anderen Anbieter mitnehmen?

Du kannst bei deinem neuen Anbieter eine Rufnummern-Mitnahme beauftragen. Alle weiteren Infos zum genauen Ablauf der Rufnummern-Mitnahme erfährst du bei deinem neuen Anbieter.

Was kostet eine Rufnummern-Mitnahme?

Die Mitnahme deiner Mobilfunk-Nummer zu otelo ist nicht nur kostenlos, sondern du bekommst sogar eine einmalige Gutschrift über 10 Euro. Es kann allerdings sein, dass dein bisheriger Anbieter für die Freigabe deiner Mobilfunk-Nummer eine Gebühr erhebt. Diese muss für eine Rufnummern-Mitnahme beglichen werden.

Wie bekomme ich meine Gutschrift bei meiner Rufnummern-Mitnahme?

Die einmalige Gutschrift über 10 Euro wird i. d. R. deiner nächsten Monatsrechnung gutgeschrieben. In Ausnahmefällen wird die Gutschrift mit der zweiten Monatsrechnung verrechnet.

Wie lange bin ich bei einer Rufnummern-Mitnahme nicht erreichbar?

Wir versenden rechtzeitig vor dem Portierungstermin, der Rufnummern-Mitnahme, deine otelo SIM-Karte, so dass du am Tag der Portierung unter deiner gewohnten Mobilfunk-Nummer erreichbar bist. Den genauen Portierungstermin teilen wir dir nach deiner Bestellung in einer separaten E-Mail mit.

 

Sollten im Zuge der Portierung Unstimmigkeiten auftreten, informieren wir dich per E-Mail über den Grund.

Wie lange dauert eine Rufnummern-Mitnahme?

Ist dein Auftrag zur Rufnummern-Mitnahme bei uns eingegangen, stellen wir den Portierungsantrag bei deinem bisherigen Anbieter. Dabei wird auch das genaue Portierungsdatum festgelegt, das wir dir dann schriftlich per E-Mail mitteilen.

Ist es möglich, nachträglich eine Mobilfunk-Nummer auf eine bereits bestehende SIM-Karte zu portieren?

Ja, du kannst nachträglich eine Mobilfunk-Nummer zu uns mitnehmen. In deinem persönlichen Kundenbereich Mein otelo findest du unter Services den entsprechenden Antrag zur Rufnummern-Mitnahme.

Gut zu wissen: Möchtest du deine bisherige Mobilfunk-Nummer aus einem Vertrag portieren, darf dieser nicht länger als 90 Tage beendet sein.

Prepaid

Kann ich meine aktuelle Prepaid-Nummer zu otelo mitnehmen?

Ja, du hast die Möglichkeit, deine aktuelle Prepaid-Nummer von deinem bisherigen Anbieter zu otelo mitzunehmen. Für diese Rufnummern-Mitnahme (sog. Portierung) bekommst du von uns sogar eine einmalige Gutschrift über 10 Euro. Wie die Rufnummern-Mitnahme genau funktioniert, zeigen wir dir hier:

  1. Verzichtserklärung
    Kündige den Prepaid-Tarif bei deinem bisherigen Anbieter mit der sog. Verzichtserklärung. Ein entsprechendes Formular erhältst du i. d. R. bei deinem bisherigen Anbieter.

    Mitnahme-Gebühr:
    Dein bisheriger Anbieter kann für die Freigabe deiner Mobilfunk-Nummer eine Gebühr erheben, die für eine erfolgreiche Rufnummern-Mitnahme beglichen werden muss. Achte daher darauf, dass auf deiner Prepaid-Karte noch genügend Guthaben für diese Mitnahme-Gebühr vorhanden ist.
     
  2. Beauftragung der Rufnummern-Mitnahme
    Du kannst die Portierung deiner Mobilfunk-Nummer ganz einfach nach Erhalt deiner Bestellung in deinem persönlichem Bereich Mein otelo beantragen.

    Ist die Mitnahme-Gebühr (falls vorhanden) beglichen und stimmen deine bei uns angegebenen Kundendaten mit den bei deinem derzeitigen Anbieter hinterlegten Kundendaten überein, erhalten wir die Bestätigung über den nächstmöglichen Portierungstermin. Du wirst dabei von uns per E-Mail immer über den aktuellen Stand informiert. 

Wie kann ich meine Mobilfunk-Nummer von otelo zu einem anderen Anbieter mitnehmen?

Du kannst bei deinem neuen Anbieter eine Rufnummern-Mitnahme beauftragen. Alle weiteren Infos zum genauen Ablauf der Rufnummern-Mitnahme erfährst du bei deinem neuen Anbieter. Für die Abgabe deiner Mobilfunk-Nummer berechnen wir dir 6,82 Euros. Achte daher darauf, dass auf deiner Prepaid-Karte noch genügend Guthaben für diese Mitnahme-Gebühr vorhanden ist.

Was kostet eine Rufnummern-Mitnahme?

Die Mitnahme deiner Mobilfunk-Nummer zu otelo ist nicht nur kostenlos, sondern du bekommst sogar eine einmalige Gutschrift über 10 Euros. Es kann allerdings sein, dass dein bisheriger Anbieter für die Freigabe deiner Mobilfunk-Nummer eine Gebühr erhebt. Diese muss für eine Rufnummern-Mitnahme beglichen werden.

 

Für die Mitnahme deiner Mobilfunk-Nummer von otelo zu einem anderen Anbieter berechnen wir dir 6,82 Euros.

Wie bekomme ich meine Gutschrift bei meiner Rufnummern-Mitnahme?

Die Gutschrift über 10 Euro wird deiner SIM-Karte gutgeschrieben. Somit steht dir dein Guthaben direkt zur Verfügung.

Wie lange bin ich bei einer Rufnummern-Mitnahme nicht erreichbar?

Wir versenden rechtzeitig vor dem Mitnahme-Termin deine otelo SIM-Karte, so dass du am Tag der Rufnummern-Mitnahme (sog. Portierung) unter deiner gewohnten Mobilfunk-Nummer erreichbar bist. Den genauen Portierungstermin teilen wir dir nach deiner Bestellung in einer separaten E-Mail mit. 

 

Sollten im Zuge der Portierung Unstimmigkeiten auftreten, informieren wir dich per E-Mail über den Grund.

Wie lange dauert eine Rufnummern-Mitnahme?

Ist deine Bestellung mit Rufnummern-Mitnahme bei uns eingegangen und bezahlt, stellen wir den Portierungsantrag bei deinem bisherigen Anbieter. Dabei wird auch das genaue Portierungsdatum festgelegt, das wir dir dann schriftlich per E-Mail mitteilen.

Ist es möglich, nachträglich eine Mobilfunk-Nummer auf eine bereits bestehende SIM-Karte zu portieren?

Ja, du kannst nachträglich eine Mobilfunk-Nummer zu uns mitnehmen. In deinem persönlichen Kundenbereich Mein otelo findest du unter Services den entsprechenden Antrag zur Rufnummern-Mitnahme.

Gut zu wissen: Möchtest du deine bisherige Mobilfunk-Nummer aus einem Vertrag portieren, darf dieser nicht länger als 90 Tage beendet sein.